Bericht zur Wanderung am 1.Mai 2015 von Christian Scholl

Start war traditionell um 9:00 Uhr am Gasthaus Mähler in Breckerfeld. Mit gut 20 Teilnehmern ging es raus aus der Stadt, hinein ins Grüne.

Wir wanderten zunächst Richtung Lausberg. Dort gab es beim Bauern in der Scheune eine Zwischenmahlzeit: Weißwurst, Brezeln, Bier und Limo…

Und weiter ging es: Entlang der Ennepe, den Berg hinauf bis an den Rand von Filde. Von dort aus Richtung Niederklüting, zu unserem Ziel der „Jausenstation“, die Ihrem Namen alle Ehre machte: Es gab gut und reichlich zu essen und trinken.

Hier endete der schöne Tag, die meisten fuhren nach Hause, aber es gab auch drei Tapfere, die sich zu Fuß auf den Rückweg nach Breckerfeld machten.